Winterzeit – Fernstudienzeit

Ok, wir haben noch nicht wirklich Winter. Aber immerhin schon Ende September und diese Woche ist es zumindest hier echt fies nass und kalt geworden. Goldener Oktober? Kann gerne kommen! Viel Hoffnung habe ich da im Moment allerdings nicht …

Also stelle ich mich mental mal so langsam auf den Winter ein. Damit beginnt eigentlich meine „Hauptstudienzeit“. Es ist früher dunkel und man verbringt nicht mehr so viel Zeit im Biergarten, Cafés in der Stadt oder auf Grillpartys. Die „gewonnene“ Zeit könnte man super in das Fernstudium stecken 🙂 Ist ein bisschen leichter gesagt, als getan. Denn die frühe Dunkelheit und kälteres Wetter mit Regen oder Schnee verführen einen auch gerne dazu, einfach auf dem Sofa in eine Decke eingewickelt den Abend gemütlich zu verbringen. Da sind die Studienunterlagen am Schreibtisch schnell außer Sichtweite.

Die Disziplin muss also nach wie vor, egal ob Sommer oder Winter, ran. Ohne geht´s nicht!

Was sind eure Tipps für das Lernen im Winter? Lernt ihr mehr oder weniger oder seit ihr Jahreszeiten-unabhängig?

Mein Rezept: kleine Häppchen machen, irgendwo mal einen Anfang finden (so wie ich mit der VWL-Prüfung …) und dann regelmäßig hinsetzen und weitermachen. Der Anfang nach der Urlaubszeit hat eine ganze Zeit Anlauf gebraucht – länger als ich dachte. Aber jetzt bin ich so langsam wieder im Takt und es geht vorwärts.

Und nicht vergessen: Immer mal wieder sich selbst belohnen – mit Freizeit, gutem Essen oder oder oder … 😀

Dieser Beitrag wurde unter Fernstudium abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Winterzeit – Fernstudienzeit

  1. Pingback: Tweets that mention Neuer Beitrag: Winterzeit - Fernstudienzeit #winter #fernstudium -- Topsy.com

  2. Lars sagt:

    Winter ist definitiv die bessere Zeit zum Lernen. Ich kann nur empfehlen sich Vollspektrum (100 Watt) Glühlampen für die Lampen im Arbeitszimmer anzuschaffen. Damit wird der Raum taghell und müde Phasen werden sich – in Kombination mit Kaffee – nicht einstellen.

  3. Ob Sommer oder Winter – beide Jahreszeiten haben ihre Vor- und Nachteile. Ich finde es auch ganz schön mal bei gutem Wetter draußen zu lernen. Wenn man sich fest vornimmt heute einen ruhigen Platz im Freien aufzusuchen und nur seine Unterlagen mitnimmt, kann man sich ganz gut auf seinen Stoff konzentrieren. Bei mir zu Hause gibt es immer so viel andere Ablenkung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.